Krebs-Immuntherapie

Ein Wunder scheint möglich

Von Michael Gneuss · 2014

2013 war das Wissenschaftsjahr der Krebs-Immuntherapie. Forscher glauben, dass ein neues Zeitalter der Behandlung von Tumoren beginnt. Die viel beschworene Pille oder Spritze gegen die Volkskrankheit rückt näher. Aber die Hoffnungen müssen nicht allein auf den Wissenschaftlern beruhen. Erfahrungen zeigen, dass Betroffene viel mehr selbst zur Heilung beitragen können, als sie zunächst glauben.

 Wissenschaftler im Labor. Thema: Krebs-Immuntherapie

Diagnose Krebs: Etwa 500.000 mal im Jahr müssen Ärzte in Deutschland diese Angst auslösende Botschaft überbringen. Für eine halbe Million Menschen gerät damit vermutlich von einer Minute auf die andere die Welt aus den Fugen. Und doch ist die Botschaft nicht immer so verheerend, wie sie im ersten Moment klingen mag. Ein Tumor ist nicht automatisch ein Todesurteil. Im Gegenteil: Es gibt viel Hoffnung und mit den neuesten Erkenntnissen der Forschung wächst diese Hoffnung nahezu täglich an. 

So sieht die Fachwelt in der Krebs-Immuntherapie inzwischen ein „neues Kapitel der Krebsforschung und -behandlung“ als begonnen an. Der Therapieansatz habe in diesem Jahr endlich sein volles Potenzial gezeigt, meinen die Herausgeber von „Science“, dem Fachjournal der weltweit größten wissenschaftlichen Gesellschaft AAAS. Damit zumindest begründeten sie ihre Entscheidung, die Krebs-Immuntherapie zur Top-Entdeckung unter allen wissenschaftlichen Durchbrüchen des vergangenen Jahres zu wählen. Die Strategie ist eine radikal andere: Plötzlich stehen nicht mehr die Tumoren und ihre Metastasen im Vordergrund, sondern das Immunsystem. Mit gestärkten Immunzellen soll der Körper selbst den Krebs von innen heraus bekämpfen.

Quelle: World Economic Forum, Harvard University, 2011

Weiterführende Artikel

Array
(
    [micrositeID] => 46
    [micro_portalID] => 26
    [micro_name] => Leben mit Krebs
    [micro_image] => 4605
    [micro_user] => 1
    [micro_created] => 1486386337
    [micro_last_edit_user] => 1
    [micro_last_edit_date] => 1567520862
    [micro_cID] => 1538
    [micro_status] => 1
    [micro_cache] => 0
    [deleted] => 0
)