Volkskrankheit Krebs

Krabben im Sand

Von Mike Paßmann · 2014

Krebs ist ein uraltes Menschheitsleiden. Und er steht immer noch in vielen Fällen für ein schweres Schicksal. Moderne Behandlungsmethoden erhöhen die Lebenschancen. Vor allem jedoch haben wir es zu einem Gutteil selbst in der Hand, unser Krebsrisiko zu senken – durch einen gesunden Lebensstil.

 Ein Krebs im Sand. Thema: Volkskrankheit Krebs
Aus dem Altgriechischen Karkínos leitet sich der Begriff Krebs ab.

Tumore, die sich ins Fleisch eingraben wie Krabben im Sand: Es war der griechische Arzt Hippokrates, der vor fast 2.500 Jahren den Namen einer Krankheit prägte, die den Menschen seit Anbeginn seiner Geschichte begleitet – karkinos, zu Deutsch Krebs. Beschreibungen finden sich schon in den frühesten Zeugnissen der menschlichen Kultur. Und bis in die jüngste Vergangenheit galt die Diagnose Krebs vielen als Todesurteil. Nach wie vor ist Krebs die zweithäufigste Todesursache in Deutschland, nach Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems. Die gute Nachricht ist: Moderne Therapieansätze und verbesserte Früherkennungsprogramme nehmen der Krankheit inzwischen einiges an ihrem Schrecken.

Quelle: vfa, 2013

Weiterführende Artikel

Array
(
    [micrositeID] => 46
    [micro_portalID] => 26
    [micro_name] => Leben mit Krebs
    [micro_image] => 4605
    [micro_user] => 1
    [micro_created] => 1486386337
    [micro_last_edit_user] => 1
    [micro_last_edit_date] => 1567520862
    [micro_cID] => 1538
    [micro_status] => 1
    [micro_cache] => 0
    [deleted] => 0
)